Unfallprävention

Thematik  

Durch eine zielgerichtete Unfallprävention können 95% der tödlichen Unfälle und 60% der Verletzungsfolgen verhindert werden. Insbesondere im Kindesalter stellen Unfälle die grösste Todesursache dar. Dank diversen präventiven Massnahmen konnte die Anzahl von Unfällen in den letzten Jahren gesenkt werden, während sich die Unfallrisiken seit Jahren unverändert gestalten. Auch im Sport und in den Verbänden/Vereinen ereignen sich immer wieder Unfälle, die vermeidbar wären und in der Regel eine hohe Kostenfolge mit sich ziehen.

 

Lernziele

Die Teilnehmenden…

  • kennen und verstehen die Problematik rund die Unfallprävention.
  • werden über die Kampagnen der SUVA und bfu aufgeklärt.
  • erlernen das Erstellen eines umfassenden Notfallkonzepts.
  • können nach einem Vorfall die richtigen Massnahmen treffen oder einleiten.
  • erlernen die gesetzlichen Grundlagen rund um dieses Thema.
  • sind nach dem Kursbesuch fähig, Konzepte zu erstellen, zu planen und im Verband/Verein umzusetzen.

 

Zielgruppe 

Ausbildner und Trainer, Betreuer, Sportler, Interessierte

 

Kursdauer

7.5 Stunden

 

Kurskosten

IG Sport: CHF 190.00

Nicht IG Sport: CHF 250.00

Alle Kurse finden im Bildungszentrum Dickerhof AG (gleiches Gebäude wie EduSport) - hier geht zu den Daten und zur Anmeldung